Lippesee
Windrichtungen: Süd, Südwest, Ost, Südost, Nordost
Parkmöglichkeiten:
An der Einstiegstelle am Badestrand sind extra Parkplätze für Surfer reserviert. Aufriggen muß man hier entweder auf dem Sandstrand oder auf dem Parkplatz. Am Südufer biegt man vom Haupteinfahrtweg vor dem Wäldchen rechts ab und kann am Ende des Weges parken. Eine Wiese zum aufriggen ist vorhanden.
Spotinfo: Der Lippesee ist Bestandteil einer privaten Freizeitanlage in Paderborn-Sande. Das heißt für Surfer erstmal wieder bezahlen. Ein Surf-Ticket kostet 4,00 € (Stand: Mai 2002). Wer ohne erwischt wird zahlt das doppelte.
Da der See an der Westseite an einen Wald grenzt funktioniert er nur mit den o.g. Windrichtungen. Zwei Inseln sorgen zusätzlich für ein Hinderniss und Luvstau, wenn man ihnen zu nahe kommt.
An einigen Tagen herrscht Hochbetrieb auf dem See, da der Yachtclub Paderborn mit Segelbooten unterwegs ist. Abstand halten! Um hier Spaß zu haben muß man zur Richtigen Zeit am Richtigen Ort sein. Oft hält der Wind nur kurze Zeit an.
Überblick über den See Flaute - grrrrr!